Entertainment
Just4Fun
COPYRIGHT © 2015 JUST4FUN ENTERTAINMENT • ALLE RECHTE VORBEHALTEN • KONTAKT
Bild
AktuellAktuellCabaretWillkommenLadies NightHomeGalerieDarstellerKreativ TeamKontaktDownload PresseThe Show Go WrongHomeTicketsDas StückTrailerHandlungDarstellerKreativ TeamKontaktDownload PresseYoung FrankensteinSupermarkt LadiesOst Side StoryÜber unsÜber unsshake companyTournee-AngebotAuditionJobsNewsletterFreundeKontaktShop
Newsletter Anmeldung
ShakeCompany
Gigs4Kids Kindertainment
AktuellAktuellCabaretWillkommenLadies NightHomeGalerieDarstellerKreativ TeamKontaktDownload PresseThe Show Go WrongHomeTicketsDas StückTrailerHandlungDarstellerKreativ TeamKontaktDownload PresseYoung FrankensteinSupermarkt LadiesOst Side StoryÜber unsÜber unsshake companyTournee-AngebotAuditionJobsNewsletterFreundeKontaktShop

Young Frankenstein

Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan

Schweizer Erstaufführung


Premiere ist am 4. Mai 2019


Mit 
Flavio Dal Molin als Frederick Frankenstein und den Exfreundinnen Anikó Donáth, Isabelle Flachsmann & Martina Lory und Swisspäck Gregor Altenburger, Eric Hättenschwiler & Fabio Romano und Lavdrim Dzemailji als 40 köpfiges Tanzensemble. 

Regie Dominik Flaschka Musikalische Leitung Sonja Füchslin Choreographie Jonathan Huor


FRANKENSTEIN JUNIOR ist ein Musical von Mel Brooks (Text und Musik) und Thomas Meehan (Buch) voller Horror-Klamauk, das den Mythos "Frankenstein" auf ironische Art und Weise fortsetzt.
 
Dr. Frederick Fränkeli ist erfolgreicher Neurobiologe in Zürich. Sein richtiger Name ist jedoch Dr. Frederick Frankenstein. Doch er versucht mit allen Mitteln, sich von seinem berühmt-berüchtigten Vorfahren Dr. Victor von Frankenstein zu distanzieren. Überzeugt davon, nichts mit dessen morbiden Forschungen gemein zu haben, reist er nach Rumänien um die Hinterlassenschaften des kürzlich verstorbenen Victor zu regeln. Empfangen wird er von Victors Bediensteten: dem ehrwürdigen buckligen Diener Igor, der vollbusigen Inga, die um Fredericks Gunst buhlt, und von Frau Blücher, der von Pferden verabscheuten ehemaligen Geliebten des Grafen.
 
Gemeinsam mit dem Geist des Grossvaters überzeugen die drei Frederick schliesslich, das Erbe der Familientradition fortzuführen. Frederick gelingt es, ein konserviertes Superhirn in einem toten Körper zum Leben zu erwecken. Allerdings wurde das Hirn zuvor von Igor ausgetauscht, da der das eigentlich Vorgesehene hat fallen lassen, sodass nun das Hirn eines Abnormalen verpflanzt wurde.
 
Frederick, unwissend, stellt im Dorf sein vermeintlich harmloses Monster vor, doch dieses gerät dabei in Panik und reisst aus. Das Dorf wähnt sich in höchster Gefahr und rüstet sich für eine Hexenjagd auf das Monster.
 
Währenddessen kommen sich Frederick und Inga sehr nahe. Just in diesem Moment taucht jedoch Fredericks schrille Verlobte Elisabeth auf, um ihr Herzblatt zu überraschen, wird jedoch vom Monster überwältigt und verschleppt. Während Elizabeth mit ihren eigenen strengen Keuschheitsregeln bricht, heizt die Entführung die Jagd auf das Monster erst Recht auf ...

Vorstellungen
Theater am Hechtplatz
27. April - 16. Juni 
(nicht am 22. - 26. Mai & 5. - 9. Jun) 
Mi - Sa 20 Uhr, So 17 Uhr & Auffahrt 18 Uhr

 Vorverkauf 
Kasse Öffnungszeiten:
Di - Sa, 16 - 19 Uhr
Mi, Sa & So, 10  - 14 Uhr

Tel: +41 44 415 15 15



Youn_Frankenstein_Logo_Metal_neu
Online Tickets
Online Tickets